Über mich

Ich möchte mit meinen Bildern Geschichten erzählen, mit Reportagen oder einzelnen Bildern, mit Fotos oder grafischen Werken. In meinen künstlerischen Arbeiten der letzten Zeit vermischen sich die Stile, werden zu einer Interpretation der Wirklichkeit. Kategorien der herkömmlichen Art sind also obsolet. Tauchen Sie ein in das klassische fotografische Werk - und entdecken Sie meine (foto)grafische, künstlerische Sicht auf die Welt.

Fotografie
Auf Reisen um die halbe Welt habe ich umfangreiche Länderporträts und Reportagen fotografiert: von  den Kopfjägern im Dschungel Borneos bis zu den Gletschern in den kanadischen Rocky Mountains, aus dem australischen Outback bis zum Großstadtdschungel Chicagos, aus den kappadokischen Höhlenkirchen in die Straßenschluchten Vancouvers, von den Stränden  Sardiniens an die grüne Küste von Wales, oder mit dem Fahrrad durchs Münsterland und dem Kanu durch Surinam. 
Kurz: rund um den Globus bin ich unterwegs für diverse nationale und internationale Magazine, für Jahresberichte, Imagebroschüren und Werbung. Dazu veranstalte ich für Unternehmen Trainings von Mitarbeitenden und Journalisten sowie Foto-Workshops für den Kamera-Hersteller Olympus und die Horizonte Zingst.

Kunst
Über die gesamte Laufbahn habe ich parallel freie Kunstprojekte gemacht. Die „Lightdrippings“ erzählen von der abenteuerlichen Verschmelzung von Licht und Wasser. Digital Art erlaubt eine  unmittelbare Auseinandersetzung in den Grenzregionen zwischen Fotografie, Grafik und Kunst. Das jüngste Projekt, der "Robo, my disruptive Muse", ist in seinen unterschiedlichen Daseinsformen aktiv: technisch - menschlich - kalt - mitfühlend - bedrohlich - und immer ungemein expressiv. Das Potential der Künstlichen Intelligenz inspiriert mich zu immer wieder neuen Bildern.

  • Jahrgang 1953
  • Assistent 1974/75 bei Prof. Pan Walther in Münster
  • Studium Fotodesign an der FH Dortmund (1975-1978), anschließend
  • Foto- und Grafikdesign, Schwerpunkt Zeitschriften- und Buchgestaltung bei
  • Prof. Willy Fleckhaus, GH Essen, Examen 1981
  • Freiberuflich als Fotograf tätig seit 1979
  • Enge Zusammenarbeit mit Willy Fleckhaus ab 1979 bis zu seinem Tode.
  • Deutschlands erster Art Director hat mir vermittelt, mit wenigen Bildern gute Geschichten zu erzählen und dafür eine  jeweils passende Dramarturgie zu finden.
  • Gründungsmitglied der Fotografenagentur Bilderberg.
  • Mitglied im BFF und der DGPh seit 1982
  • Zahlreiche Buchveröffentlichungen und Kalender.
  • Olympus Visionary

 

Auswahl Referenzen:
Merian, Geo, Geo Saison, Stern, Stiftung Warentest, Volkswagen Autostadt, BMW, Albis Leasing AG, Degussa, eCapital, Evonik, Halle Münsterland, Horizonte Zingst, Huelsta, Merck, Schwarz-Pharma, Seppeler- Gruppe, Racke-Konzern, Olympus, Regionale 2004, Stadtwerke Münster